Ein Haus mit Garten kaufen – eine gute Idee

Wer träumt nicht davon, der Herr im eigenen Haus zu sein. Nie wieder Miete bezahlen und sich mit dem Vermieter herumärgern müssen, dafür aber in einem Haus mit einem Garten leben und sich nur noch wohlfühlen. Ein Haus mit Garten kaufen ist immer eine gute Idee, denn ein Garten bietet viele schöne Möglichkeiten.
Dafür muss man den Immobilienteil der Zeitung durchwühlen oder man wendet sich an einen Makler. Der Makler kann ein Haus nach Wunsch finden und man bekommt praktisch ein eigenes Heim nach Maß. Dafür kostet ein Makler aber auch Geld, das unter Umständen aber eine gute Investition ist, wenn man bestimmte Wünsche und Vorstellungen hat. Wer ein Haus mit Garten kaufen will, der muss sich darüber im Klaren sein, dass ein Garten nicht nur Freude, sondern auch eine Menge Arbeit macht.

Ein Garten mit vielen bunten Blumen ist immer eine besondere Zierde. Man kann praktisch zu allen Jahreszeiten den Garten zum Blühen bringen, denn es gibt eine riesige Auswahl an Blumen, Sträuchern und Stauden. Rosen gehören zu den Stars unter den Blumen in einem Garten und ein schönes gepflegtes Beet mit Rosen in verschiedenen Farben ist ein herrlicher Anblick. Wer gerne immer frisches Gemüse isst, der muss sich allerdings ein bisschen Mühe machen, denn ein Gemüsegarten braucht viel Pflege, aber dafür kann man knackigen Salat, Kohlrabi oder Blumen- und Rosenkohl genießen. Auch die Kinder haben im eigenen Garten hinterm Haus immer Platz, um nach Herzenslust zu spielen und zu toben. Will man ein wenig Luxus verspüren lässt man sich im Garten einen Pool bauen. Galabau Bischer sorgt für Ihren Traumpool.

5 Möglichkeiten, mehr aus Ihren Facebook-Werbungen herauszuholen

Facebook-Werbung kann ein leistungsstarkes Instrument sein, um Ihren zielgerichteten Traffic zu erhöhen. Unsere Facebook Marketing Experte Rei Baumeister verrät uns 5 Möglichkeiten, wie Sie mehr aus Ihren Facebook-Werbungen herausholen und die Belohnungen wirklich erhöhen können.

  1. Gesponserte Geschichten
    Wenn Sie eine App haben und mit Facebook-Werbung werben wollen, sollten Sie die Vorteile der Sponsored Stories auf Mobiltelefonen nutzen. Es ist wichtig, diese Klicks auf dem Handy zu erhalten, wenn Sie möchten, dass sie Ihre App herunterladen. E-Commerce-Untersuchungen zeigen, dass ein Benutzer, wenn er eine Anwendung eines Einzelhändlers herunterlädt, im Allgemeinen mehr bei diesem Händler ausgibt.
  2. Eigene Gebote abgeben
    Achten Sie darauf, dass Sie Facebook nicht für Sie bieten lassen. Es kann so aussehen, als wäre das Ihre einzige Möglichkeit, wenn Sie Ihre Anzeigen erstellen, aber dem ist nicht so. Im Kleingedruckten können Sie das Vorab-Preismodell wählen, wodurch Sie die Kontrolle wieder in Ihre Hände bekommen und Ihren eigenen CPM oder CPC festlegen können. Ihre Kreditkarte ist mit der Erlaubnis, sie zu belasten, hinterlegt. Wenn Sie Ihr Gebot an Facebook abgeben, könnten Sie einen großen Schock erleben!
  3. Gründliche Tests durchführen
    Testen und dann noch etwas mehr testen. Testen Sie verschiedene Ideen, verschiedene Möglichkeiten, auf Ihren Markt zu zielen. Testen Sie zwei verschiedene Versionen einer Anzeigen. Wenn Sie mit den Ergebnissen, die Sie erzielen, zufrieden sind, können Sie dies zu Ihrer endgültigen Wahl machen. Facebook stellt Ihnen tonnenweise Daten zur Verfügung, die Sie analysieren können, um zu sehen, wie sich Ihre Anzeigen entwickeln.
  4. Nutzen Sie FBX
    Facebook hat kürzlich FBX hinzugefügt, eine neue Anzeigenbörse. Dies ist eine der größten Verbesserungen der Werbung, die seit Jahren zu beobachten war. FBX funktioniert im Großen und Ganzen wie eine traditionelle Börse, mit der Vermarkter vertraut sind und die in Echtzeit bietet, aber FBX erhöht den Einsatz. Wenn Sie die Vorteile der FBX nutzen wollen, müssen Sie Ihre eigenen Daten haben und bereit sein, mit einem der DSP-Anbieter zusammenzuarbeiten. Die Kosten werden Ihren Weg effizienter machen.
  5. Umgehen der FBX-Unzulänglichkeiten
    Die größte Beschwerde ist, dass Facebook die Daten nicht zur Verfügung stellt, aber das bedeutet nicht, dass man keine sehr zielgerichtete Werbung haben kann. Sie müssen nur die Umgehungsmöglichkeiten von FBX kennen lernen, und Sie werden mehr aus Ihren Facebook-Werbungen herausholen als je zuvor.

Da haben Sie 5 Möglichkeiten, mehr aus Ihren Facebook-Werbungen herauszuholen. Worauf warten Sie also noch?